Mineralien aus Sternen geboren für unsere Nahrung, gesundheit und Schönheit
 
Ur-Essenz
Mikro-Synergy Plus
flüssig und Kapseln
Kalzium-Magnesium
Mikro-Kobalamin B12
Mikro-Digest

 

 

 

 

Newsletter -März. 18.06- 17.03.2018 - 24.03.018 -

 

Äußere Schönheit durch Mikromineralien Ur-Essenz



Heute ist fast jeder Mensch zu sauer.
Durch den Verzehr von Fleisch, Wurst, Käse, Kaffee, Alkohol, Zigaretten, Eier, Mehlspeisen, Süßigkeiten und "Fast Food" werden dem Körper zu wenig basische Mineralien zugeführt. Hinzu kommt der negative Effekt von Streß, Schlafentzug, Medikamenten, Umweltgiften und Bewegungsmangel.

Es kommt zu einer erhöhten Säurebelastung mit den negativen Folgen für
unsere äußere Schönheit.
Diese Säurebelastung muß der Körper ausgleichen, indem er Mineralien aus Bindegewebe, Haarboden, Zähnen, Knochen, Gelenken, Unterhaut und Nägel zieht.
Da Mineralien in der Regel basisch wirken, werden sie gebraucht,
um den Säureüberschuß zu neutralisieren.
Das Entleeren dieser Mineralspeicher in Haut und Unterhaut führt jedoch zu einer Übersäuerung des Gewebes. Der beste Beweis für eine Übersäuerung der Haut und Unterhaut ist der unangenehme Schweißgeruch nach körperlichem Training.
Auch eine Überempfindlichkeit gegenüber Sonnenstrahlung kann ein Hinweis für eine Übersäuerung sein. Die UV Strahlen der Sonne locken die Säuren aus den tieferen Schichten auf die Oberfläche der Haut. Dieser Vorgang führt zu einer ätzenden Wirkung auf die Haut, es kommt zu einer Entzündung und wir spüren die unangenehmen Folgen eines Sonnenbrandes.

Das Fehlen der basischen Mineralien und Spurenelemente in der Haut und Unterhaut führt zu verheerenden Folgen für unsere äußere Schönheit.
Fehlen die basischen Mineralien und Spurenelemente in der Haut, nehmen Säuren und ätzende Toxine überhand. Das Ergebnis ist faltige, schlaffe Haut, Zellulitis, Altersflecken, Schuppen und Haarausfall.
Die nicht neutralisierten Säuren greifen die kollagenen Fasern des Bindegewebes an und schwächen sie. Faltige Haut kann durch chirurgische Eingriffe vorübergehend aufgehoben werden, eine Beseitigung der Ursache für die Faltenentwicklung wird dadurch nicht erreicht. Auch die Haarpracht leidet unter dieser Säurenflut.

 


 


Die Haarfollikel können nicht richtig genährt werden, wenn Säuren die Durchblutung dieser kleinen Haarfollikel verhindern. Das Resultat ist Haarausfall. Die Kopfhaut versucht verzweifelt die Säuren durch die Produktion von Talg zu neutralisieren – das Ergebnis sind Schuppen.

Durch Einreiben der pflanzlichen Mikromineralien- Ur-Essenz
, gemischt mit Heilerde, können Säuren in Haut und Unterhaut neutralisiert und ausgeschieden werden.
Die Heilerde wird mit der Ur-Essenz auf die Gesichtshaut oder auf Zellulitisstellen aufgetragen. Diese Packung wirkt sehr kühlend und nährend für die Haut. Leere Mineralspeicher können somit wieder aufgefüllt und ätzende Säuren neutralisiert werden, wenn die pflanzliche Mikromineralien- Ur-Essenz
in tiefere Schichten der Haut
eindringt.
Die Ur-Essenz kann auch als Haarwasser verwendet werden. Schuppen verschwinden, Talgdrüsen werden gereinigt und die Durchblutung der Haarfollikel wird angeregt.
Bei Sonnenbrand oder Verbrennungen der Haut wirkt die Mineralien Ur-Essenz ebenfalls sehr gut. Auffallend ist die kühlende Wirkung auf entzündete Stellen der Haut. Die ätzenden Säuren werden durch die organischen Mineralien neutralisiert und die Entzündung kann schneller abgebaut werden.
Das Gemisch aus Heilerde und Ur-Essenz wirkt auch entzündungslindernd bei Entzündungen und Hautausschlägen.

Genießen Sie ein Entspannungsbad! Als Badezusatz kann man 100 ml Ur-Essenz zusammen mit 100 gr. Natron Pulver ins Badewasser geben. Dieser Badezusatz wirkt herrlich entspannend auf die Haut, da die Säuren aus der Haut und Unterhaut regelrecht herausgezogen werden. Damit lassen Spannungen und Reizungen der Haut und Bindegewebe nach. Eine Übersäuerung führt immer zu Spannungen.

 

 

VeRoNa-Kost 
Rezeptbuch und Wegweiser 1
Vegane, rohe und natürliche Kost -
Eine einfache, kerngesunde und kostengünstige Ernährung

  Zu kaufen/ bestellen in jeder Buchhandlung oder bei „amazon“.
In Buchhandlungen kann man heute jedes Buch bestellen und  auch  darin blättern, bevor man sich zum Kauf entscheidet. 

Ich habe beide Bücher auch in meinem Shop, allerdings nicht immer so vorrätig oder lieferbar,
wie das die Buchhandlung kann. 
Ich würde mich natürlich freuen, wenn alle die im Internet  bestellen,  eine Rezession schreiben .

Die natürliche Gesundheit sollt normalerweise ein Dauerzustand
fröhlichen Wohlbefindens sein. Sie sollte wachsende Körperkräfte, mit dem Alter zunehmende Geisteskraft und ausreifende Erfahrung auf allen Gebieten mit sich bringen, nicht aber einen vorzeitigen Arbeitskraft lähmenden Krankheitszustand darstellen mit Gebrechen aller Art und viel zu frühem Tod.
Walter Sommer in seinem Buch: Das Urgesetz der natürlichen Ernährung Seite 31

Jedes Lebewesen  wechselt  die Grundstoffe der Natur nach ihm eigenen Gesetzten um. 
Das ist Stoffwechsel, der Vorgang der Umwandlung der Aufbau- und Nährstoffe nennen wir Stoffwechsel.
Kein Lebewesen aber wandelt die ihm bestimmten Stoffe schon außerhalb seines Körpers um,
so wie wir das tun durch das Kochen.  Die Aufschließung, Umwandlung und Verdauung
geschieht immer erst im Organismus. Nur der Mensch kocht, brät, bäckt seine Nahrung
mit der unverständlichen Annahme, dass diese nur so ihn richtig nähren  kann. 
Der Mensch nutzt nicht seinen Verstand bei der Zubereitung seiner Nahrung, die ihn nähren soll,
sondern seine in die Irre geleiteten Gelüste.
Quelle: Die vegetarische Rohkost. Heilnahrung für Körper, Seele und Geist
von Gregor Wilz


 
 


WiGeNa

Mit lieben Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.
Weiterleiten dieser Email an interessierte Menschen ist ausdrücklich erwünscht.
Sollten Sie irrtümlich in diesem Verteiler gelandet sein oder keine weiteren Mails wünschen,
bitte senden Sie ein Mail zurück mit dem Vermerk "
Danke nein"

Rutwiga Ingard Ortner
Sonnenstr. 361 – 94072 Bad Füssing
Telefon: 0049 (0)8531 9105772 - Telefax: 0049 (0)8531 9105772
Email: Ingard@t-online.de - Ust-IdNr.DE 198 189 934

Verantwortlich für den Inhalt- Rutwiga Ingard Ortner

Lese immer gerne Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen.
Lesenswerte Bücher:
Galina Schatalowa - Wir fressen uns zu Tode –
Gregor Wilz– Die vegetarische Rohkost
Armin Risi R. Zürrer– Vegetarisch leben