Sprossen und Weizengras anzusetzen - jetzt erlernen
oben ein Teller mit Radieschen-Grün - und Weizengras in der Schale nach 14 Tagen

Ur-Essenz
Mikro-Synergy Kapseln
Kalzium-Magnesium
Mikro-Kobalamin B12

 

Mikro- CO-Enzym Q10

 

 

 

Newsletter Nov. 2019 30

Selbstversorgung mit gekeimten Samen

 
Samen
Ernte nach
Bewässerungs-
hinweis f. Keimgerät
Länge des
Keimlings
Ertrag
Kichererbsen
2-3 Tagen
1-2x tägl.
5mm
1Tasse Samen = 2 Tassen Sprossen
Linsen
2-3 Tagen
2-3x tägl.
5mm
1Tasse Samen = 3-4 Tassen Sprossen
Mungbohnen
2-4 Tagen
2-3x tägl.
10mm
1Tasse Samen = 5-6 Tassen Sprossen
Sonnenblumenkerne
1-2 Tagen
2x tägl.
3-5mm
1Tasse Samen = 1,5 Tassen Sprossen
Buchweizen
2-3Tagen
1x tägl.
3-5mm
1Tasse Samen = 2,5 Tassen Sprossen
Radieschen
4-10 Tage
1x tägl.
5-8mm
1 Esslöffel Samen = 1 Teller Radieschengrün
  je nach Entwicklung des Grün    
 

 

Buch: VeRoNa-Kost
Frühstück: Mohrrüben-Salat
mit Kiwi, Orangen, Paprika, Gelbe Linsen Salat gekeimt, Endivie

 

 
Copyright Text und Foto Rutwiga Ingard Ortner

 

Gestalten wir unsere Speisen immer wieder mit neuen Farbkombinationen ,
so erfreuen sich Augen, Nase und Mund täglich von neuem und wir entdecken zugleich die große Vielfalt
von Obst, Gemüse und den duftenden und heilenden Kräuterkräften.

Zutaten : für 2 Personen
2 mittelgroße Mohrrüben, Paprika, 2 Kiwis,
1-2 Orangen,
einige Blätter Endivien- Salat,
100g getrocknete gelbe Linsen,
ergeben etwa 150-160g Keime,
Hanföl oder Sonnenblumenöl, Himalayasalz,
Zitronensaft
oder Apfelessig, oder Essig, Öl und Würzöl nach Ihrem aktuellen Verlangen, Senf
oder frisch gemahlene oder gekeimte Senfkörner .

Vorbereitung : Gelbe Linsen gekeimt
3-4 Stunden einweichen, abgießen und je nach Jahreszeit 2-3 Tage keimen lassen, dann erst bilden sich die kleinen Keime, die dann innerhalb von
4 Tagen grüne Blättchen bilden.
Die gekeimten Samen enthalten ohne Grün die meisten Enzyme .

Zubereitung : Diese gekeimten Linsen mit einer Marinade aus Hanföl , Apfelessig , Himalayasalz und gemahlenen Senfkörnern würzen. Es passen auch gut Kräuter wie Dill und Petersilie dazu.

Zubereitung Mohrrüben-Salat :
Die gewaschenen oder auch mit einer Ge­mü­se­bürste gereinigten Mohrrüben mit einer feinen Reibe reiben und mit feiner Marinade würzen.

Orangen-Spalten , geschälte und in Scheiben geschnittene Kiwis , einige Streifen einer gelben Paprika , einige Blätter vom Endivien-Salat zusammen mit dem Mohrrüben-Salat auf einen Teller legen.
Auf den Mohrrüben-Salat den Linsen-Salat geben.

Ein Frühstück mit Obst, Salat und Gemüse
wird unsere Verdauungsorgane mit Freude
und Behagen aufnehmen.

Auch wenn das nach jahrelangen Essgewohnheiten mit Semmeln, Marmelade, Butter, Kaffee, Wurst, Schinken,
Käse, Joghurt und Müsli für uns ungewohnt sein wird,
so sind diese natürlichen Lebensmittel die richtige und
gesunde Nahrung, die auch bald zur Gewohnheit und Selbstverständlichkeit werden wird.

Der Mohrrüben-Salat kann auch zu einer Paste gemixt werden und hält im Kühlschrank auch 1-2 Tage.
Rezepte siehe dazu unter:
Mohrrüben-Paste - siehe Seiten 28-29, 40-43, 60-61

Kleines Foto rechts: So blüht die Endivie , wenn sie auswächst- sie also über den Winter bis in den nächsten Sommer hinein zum Blühen bringen -
Sie ist verwandt mit der Wegwarte, die ab Juni/ Juli an vielen Straßenrändern blüht und uns mit ihren hübschen hellblauen Blüten erfreut
.

 

"Alle Erkenntnis der Welt, die wir Menschen auf Erden besitzen, stammt nur aus dem Lichte der Natur.
Dieses Licht der Natur reicht vom Sichtbaren zum Unsichtbaren
und ist hier so wunderbar wie dort. Im Lichte der Natur ist das Unsichtbare sichtbar."
(Paracelsus, Aschner-Ausgabe; Band I, Seite 221)

  "Wir sind so jung wie unsere Kost. Alles was Du isst, macht Dich gesund oder krank!"
Gayelord Hauser

 

VeRoNa-Kost 
Rezeptbuch und Wegweiser 1
Vegane, rohe und natürliche Kost -
Eine einfache, kerngesunde und kostengünstige Ernährung

  Zu kaufen/ bestellen in jeder Buchhandlung oder bei „amazon“.
In Buchhandlungen kann man heute jedes Buch bestellen und  auch  darin blättern, bevor man sich zum Kauf entscheidet. 

Ich habe beide Bücher auch in meinem Shop, allerdings nicht immer so vorrätig oder lieferbar,
wie das die Buchhandlung kann. 
Ich würde mich natürlich freuen, wenn alle die im Internet  bestellen,  eine Rezession schreiben .

Die natürliche Gesundheit sollt normalerweise ein Dauerzustand
fröhlichen Wohlbefindens sein. Sie sollte wachsende Körperkräfte, mit dem Alter zunehmende Geisteskraft und ausreifende Erfahrung auf allen Gebieten mit sich bringen, nicht aber einen vorzeitigen Arbeitskraft lähmenden Krankheitszustand darstellen mit Gebrechen aller Art und viel zu frühem Tod.
Walter Sommer in seinem Buch: Das Urgesetz der natürlichen Ernährung Seite 31

Jedes Lebewesen  wechselt  die Grundstoffe der Natur nach ihm eigenen Gesetzten um. 
Das ist Stoffwechsel, der Vorgang der Umwandlung der Aufbau- und Nährstoffe nennen wir Stoffwechsel.
Kein Lebewesen aber wandelt die ihm bestimmten Stoffe schon außerhalb seines Körpers um,
so wie wir das tun durch das Kochen.  Die Aufschließung, Umwandlung und Verdauung
geschieht immer erst im Organismus. Nur der Mensch kocht, brät, bäckt seine Nahrung
mit der unverständlichen Annahme, dass diese nur so ihn richtig nähren  kann. 
Der Mensch nutzt nicht seinen Verstand bei der Zubereitung seiner Nahrung, die ihn nähren soll,
sondern seine in die Irre geleiteten Gelüste.
Quelle: Die vegetarische Rohkost. Heilnahrung für Körper, Seele und Geist
von Gregor Wilz

WiGeNa
Mit lieben Grüßen und den besten Wünschen für Ihre Gesundheit.
Weiterleiten dieser Email an interessierte Menschen ist ausdrücklich erwünscht.
Sollten Sie irrtümlich in diesem Verteiler gelandet sein oder keine weiteren Mails wünschen,
bitte senden Sie ein Mail zurück mit dem Vermerk "
Danke nein"

Rutwiga Ingard Ortner
Sonnenstr. 361 – 94072 Bad Füssing
Telefon: 0049 (0)8531 9105772 -
Email: Ingard@t-online.de - Ust-IdNr.DE 198 189 934

Verantwortlich für den Inhalt- Rutwiga Ingard Ortner

 
Lese immer gerne Ihre Kommentare, Kritiken und Anregungen.
Lesenswerte Bücher:
Galina Schatalowa - Wir fressen uns zu Tode –
Gregor Wilz– Die vegetarische Rohkost
Armin Risi R. Zürrer– Vegetarisch leben